Direkt zum Inhalt

Bewerbungsmanager*in (w/m/div)

Stellenangebot vom 29. Februar 2024

Kennziffer

GC-1-24

Position

Bewerbungsmanager*in (w/m/div)

Abteilung

Graduate Center

Bewerbungsfrist

22.03.2024 23:59

Das DIW-Graduiertenzentrum bietet in Kooperation mit Berliner Universitäten ein hochkarätiges Doktorandenprogramm in den Wirtschaftswissenschaften an. Es hat derzeit rund 50 junge und motivierte Doktorand*innen aus der ganzen Welt.

Dafür sucht die Abteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Bewerbungsmanager*in (w/m/div)

(19,5 Stunden)

Wir bieten Ihnen

Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in einem Forschungsinstitut mit ca. 300 Kolleg*innen, in dem Diversität und Chancengleichheit sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie als Leitprinzipien in allen Arbeitsbereichen Anwendung finden. Bedarfsgerechte Arbeitszeitmodelle, flexible Arbeitszeitgestaltung und mobiles Arbeiten sind Bestandteile unserer Arbeitskultur.

Wir fördern Ihre berufliche und persönliche Qualifizierung und Entwicklung durch interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie durch jährliche Mitarbeiter*innengespräche.

Sie profitieren vom Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund), der u.a. eine jährliche Sonderzahlung sowie eine betriebliche Altersversorgung im Rahmen der VBL Ost beinhaltet.

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in der Mitte Berlins mit sehr guter Anbindung an den ÖPNV. Sie haben die Möglichkeit, ein vergünstigtes VBB-Firmenticket oder Deutschlandticket Job zu nutzen, dass wir mit einem Arbeitgeberzuschuss unterstützen.

Sie übernehmen folgende Aufgaben

Bewerbungsmanagement für das Graduate Center:

  • Durchführen und Weiterentwickeln von Werbemaßnahmen für das Doktorand*innen Programm
  • Fachliche Beratung in Bezug auf Eignung von Interessenten sowie Korrespondenz mit Bewerbenden überwiegend in englischer Sprache
  • Planung des Auswahlprozesses in Abstimmung mit dem Dean
  • Verwaltung und Dokumentation von Bewerbungen
  • Terminkoordination für Bewerbungsgespräche mit GC-Mitgliedern, Kandidat*innen und Abteilungs-leitungen
  • Vorbereiten der Auswahlsitzungen (Unterlagen, Auswertungen etc.)
  • Erstellen von allgemeinen Übersichten, Auswertungen und Statistiken
  • Entwicklung und Betreuung eines Systems zur Verwaltung sämtlicher am DIW tätigen Doktorand*innen (interne und externe Doktorand*innen)

Dafür verfügen Sie über folgende Qualifikationen

  • Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit einem Schwerpunkt im Personalbereich oder gleichwertige Fachkenntnisse und Erfahrungen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sicherer Umgang mit MS Office, insbesondere Excel
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse im Bereich Organisation und Verwaltung
  • Eigeninitiative und eine selbständige Arbeitsweise
  • Organisations- und Kommunikationsgeschick

 

Bewerbung und Information

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft. Wenn Ihnen unser Stellenangebot gefällt, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online bis zum 22.03.2024 unter Angabe der Kennziffer GC-1-24 mit An-/ Motivationsschreiben, CV, Abschluss- und Arbeitszeugnissen. Bitte verzichten Sie auf die Übersendung eines Fotos. Bei Fragen zur Online-Bewerbung wenden Sie sich gern an recruiting@diw.de.

Persönliche Gespräche finden voraussichtlich in der 15. und 16. Kalenderwoche statt.

Weitere Informationen über das DIW Berlin finden Sie auf unserer Homepage unter www.diw.de. Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie von Frau Dr. Bernoth (kbernoth@diw.de).

Madlen Schwarzer
Madlen Schwarzer

Sachbearbeiterin in der Abteilung Personal und Organisation

Kerstin Bernoth

Vice Dean of Graduate Studies im Graduate Center

DIW Berlin


Das DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) ist seit 1925 eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland. Es erforscht wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Zusammenhänge in gesellschaftlich relevanten Themenfeldern und berät auf dieser Grundlage Politik und Gesellschaft. Das Institut ist national und international vernetzt, stellt weltweit genutzte Forschungsinfrastruktur bereit und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Das DIW Berlin ist unabhängig und wird als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanziert.

keyboard_arrow_up