Direkt zum Inhalt

Personalreferent*in (w/m/div)

Stellenangebot vom 24. Mai 2024

Kennziffer

PuO-1-24

Position

Personalreferent*in (w/m/div)

Abteilung

Personal und Organisation

Bewerbungsfrist

16.06.2024 23:59

Die Serviceabteilung Personal und Organisation (PuO) bietet interne Dienstleistungen für den Vorstand, Abteilungsleitungen, Beschäftigten sowie für Gäste aus dem In- und Ausland. Wir kümmern uns um alle administrativen Personalangelegenheiten und betreuen derzeit ca. 300 Mitarbeiter*innen. Dabei ist unser Anspruch: durch exzellente Personalarbeit für Alle ermöglichen wir exzellente Forschung.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Personalreferent*in (w/m/div)

(Vollzeit mit 39 Stunden pro Woche, Teilzeit ist grundsätzlich möglich)

Wir bieten Ihnen

Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz in einem Forschungsinstitut mit ca. 300 Kolleg*innen, in dem Diversität und Chancengleichheit sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie als Leitprinzipien in allen Arbeitsbereichen Anwendung finden. Bedarfsgerechte Arbeitszeitmodelle, flexible Arbeitszeitgestaltung und mobiles Arbeiten sind Bestandteile unserer Arbeitskultur.

Wir fördern Ihre berufliche und persönliche Qualifizierung und Entwicklung durch interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten sowie durch jährliche Mitarbeiter*innengespräche.

Sie profitieren vom Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund), der u.a. eine jährliche Sonderzahlung sowie eine betriebliche Altersversorgung im Rahmen der VBL Ost beinhaltet.

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in der Mitte Berlins mit sehr guter Anbindung an den ÖPNV. Sie haben die Möglichkeit, ein vergünstigtes VBB-Firmenticket oder Deutschlandticket Job zu nutzen, das wir mit einem Arbeitgeberzuschuss unterstützen.

Sie übernehmen folgende Aufgaben

  • Sie beraten proaktiv Abteilungsleitungen und Beschäftigte zu allen personalrechtlichen Fragestellungen, z.B. zu Befristungsmodalitäten, Qualifizierungen, Stellenprofilen und Eingruppierungen.
  • Sie unterstützen das Institut mit einer vollumfänglichen, serviceorientierten Personalbetreuung für einen definierten Kreis von Beschäftigten. Dazu gehören insbesondere
  • die Vorbereitung und Begleitung von Stellenausschreibungen und Auswahlprozessen sowie ggf. die Teilnahme an Auswahlgesprächen,
  • das Arbeitsvertragsmanagement unter Beachtung der einschlägigen Regelungen des öffentlichen Dienstes,
  • das Erstellen und Bewerten von Stellenbeschreibungen (Eingruppierung nach TVöD Bund),
  • das Erstellen von Zeugnissen und Bescheinigungen.
  • Sie erstellen Anforderungsprofile und führen Qualifizierungs- und Entwicklungsberatungen der Beschäftigten auf Individual- und Teamebene durch.
  • Sie wirken gestaltend in personalbezogenen Projekten mit.

Dafür verfügen Sie über folgende Qualifikationen

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Bachelorstudium oder über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, vorzugsweise mit erfolgreicher Zusatzqualifikation im Bereich Personalwesen, und langjähriger einschlägiger Berufserfahrung.
  • Sie haben Erfahrung in der Personaladministration, idealerweise in einem Wissenschafts-/ Forschungsinstitut oder einer anderen öffentlich finanzierten Institution.
  • Sie besitzen umfassende Kenntnisse und Erfahrung in der Anwendung des öffentlichen Tarifrechts (TVöD Bund, TV EntgO Bund) und der angrenzenden personalrelevanten Rechtsgebiete (WissZeitVG, TzBfG, BetrVG, BUrlG, EntgFG).
  • Sie haben eine Affinität für administrative Tätigkeiten mit der Bereitschaft, die Arbeit nach (arbeits- und tarif-) rechtlichen Vorgaben auszurichten und lösungsorientiert zu gestalten.
  • Sie arbeiten organisiert, termingerecht und strukturiert.
  • Sie sind in der Lage, komplexe Sachverhalte mündlich wie schriftlich verständlich darzustellen.
  • Sie haben eine ausgeprägte Serviceorientierung und können sich sowohl schriftlich als auch mündlich in der deutschen und englischen Sprache sehr gut verständigen.

Bewerbung und Information

Die Stelle ist unbefristet. Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TVöD Bund.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft. Wenn Ihnen unser Stellenangebot gefällt, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online bis zum 16.06.2024 unter Angabe der Kennziffer PuO-1-24 mit An-/ Motivationsschreiben, CV, Abschluss- und Arbeitszeugnissen. Bitte verzichten Sie auf die Übersendung eines Fotos. Bei Fragen zur Online-Bewerbung wenden Sie sich gern an recruiting@diw.de.

Persönliche Gespräche finden voraussichtlich in der 26. Kalenderwoche statt.

Weitere Informationen über das DIW Berlin finden Sie auf unserer Homepage unter www.diw.de. Auskünfte zum Aufgabengebiet erhalten Sie von Norbert Möhring (nmoehring@diw.de).

Andrea Jonat
Andrea Jonat

Recruiting und Ausbildung in der Abteilung Personal und Organisation

Norbert Möhring

Abteilungsleiter in der Abteilung Personal und Organisation

DIW Berlin


Das DIW Berlin (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) ist seit 1925 eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Deutschland. Es erforscht wirtschafts- und sozialwissenschaftliche Zusammenhänge in gesellschaftlich relevanten Themenfeldern und berät auf dieser Grundlage Politik und Gesellschaft. Das Institut ist national und international vernetzt, stellt weltweit genutzte Forschungsinfrastruktur bereit und fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs. Das DIW Berlin ist unabhängig und wird als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanziert.

keyboard_arrow_up