12. April 2012

Berlin Lunchtime Meeting

ESBies: Eine Zwei-Säulen-Strategie für Europa

Termin

12. April 2012
12:00 - 13:00

Ort

Schumpeter Saal
DIW Berlin im Quartier 110
Mohrenstraße 58
10117 Berlin

Vortrag: Markus K. Brunnermeier | Princeton University
Kommentar: Dr. Christian Kastrop | Bundesministerium der Finanzen
Moderation: Dr. Ferdinand Fichtner | DIW Berlin

Eine europäische Schulden- und Fiskalstruktur ist nur gut, wenn sie auf zwei Säulen beruht. Zum einen muss ein institutioneller Rahmen geschaffen werden, der negative Externalitäten der Verschuldung einzelner Mitgliedsländer der Eurozone in Grenzen hält. Zum anderen ist Marktdisziplin zwingend notwendig, denn nur die dadurch entstehenden Zinsdifferenzen führen zu notwendigen und einschneidenden Anpassungsprozessen.

Der Vortrag wird verschiedene europäische Bondstrukturen vergleichen. Ziel ist es dabei, den Teufelskreis zwischen Staatenrisiko und Bankenrisiko zu zerschlagen; Verzerrungen durch Kapitalflucht zu begrenzen; langfristig ein sicheres Anlageinstrument zu schaffen, das US-Staatspapieren in Volumen und Sicherheit nicht nachsteht; die Freiheit zu behalten, zu welchem Grade sich Mitgliedsstaaten zu einer Fiskalunion zusammenschließen wollen und langfristig eine stabilitätsorientierte Geldpolitik zu ermöglichen.

Markus K. Brunnermeier | Edwards S. Sanford Professor an der Princeton University. Faculty Member am Department of Economics und verbunden mit dem Princeton Bendheim Center for Finance und der International Economics Sektion, Direktor des Princeton Julis Rabinowitz Center for Public Policy and Finance. Er ist Research Associate am CEPR, am NBER und am CESifo sowie Visiting Scholar bei der Federal Reserve Bank of New York.

MDg Dr. Christian Kastrop | Leiter der Unterabteilung für Grundsatzfragen der Finanzpolitik am Bundesministerium der Finanzen.

Dr. Ferdinand Fichtner | Leiter der Abteilung Konjunkturpolitik am DIW Berlin.

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung und bitten Sie, Ihre verbindliche Anmeldung via E-Mail an events@diw.de zu senden.

Kontakt

Ralf Messer

Mitarbeiter der Serviceabteilung in der Abteilung Kommunikation