28. Februar 2013

Berlin Lunchtime Meeting

Faire Besteuerung Multinationaler Unternehmen - Neue Initiativen internationaler Steuerpolitik

Termin

28. Februar 2013
12:00 - 13:00 Uhr

Ort

Schumpeter Saal
DIW Berlin im Quartier 110
Mohrenstraße 58
10117 Berlin


Vortrag:
Achim Pross, Ph.D.
Kommentar:
Martin Kreienbaum
Moderation: 
Heino v. Meyer

Die internationalen Grundlagen der Unternehmensbesteuerung haben nicht mit dem Wandel der globalen Geschäftspraktiken Schritt gehalten. Viele multinationale Unternehmen nutzen Lücken in der aktuellen Gesetzgebung, um ihre Gewinne zu verlagern und ihre Steuerzahlungen so gering wie möglich zu halten. Das hat gravierende Folgen für die Einnahmen der Staaten, in denen diese Unternehmen agieren. Die G20 haben die OECD damit beauftragt, einen Bericht über das Phänomen der Gewinnverlagerung und der damit verbundenen Aushöhlung der Steuerbemessungsgrundlagen zu verfassen.  

Achim Pross, Ph.D., ist Leiter der Abteilung für internationale Zusammenarbeit und Steuerverwaltung am Zentrum für Steuerpolitik und Steuerverwaltung der OECD.

Martin Kreienbaum
ist Leiter der Unterabteilung für internationales Steuerrecht und EU-Steuerharmonisierung im Bundesministerium der Finanzen.

Anmeldungen für die Veranstaltung sind nicht mehr möglich.

Kontakt

keyboard_arrow_up