Direkt zum Inhalt

Ausländer und Ausländerbeschäftigung in Berlin (West)

DIW Wochenbericht 17 / 1988, S. 219-223

Ingo Pfeiffer

Abstract

Ende 19871ebten 262 000 Ausländer in Berlin. Damit hat die Zahl der Ausländer in der Stadt nach einer deutlichen Abnahme in den Jahren 1984 und 1985 ihren bisher höchsten Stand erreicht. Auch die Zahl ausländischer Arbeitnehmer hat wieder zugenommen; am Beschäftigungszuwachs in den letzten Jahren haben sie sogar einen leicht überdurchschnittlichen Anteil. Nach Vorausschätzungen des Statistischen Landesamtes und des DIW wird die Ausländerbevölkerung in Berlin weiter wachsen, und auch das Angebot an ausländischen Arbeitskräften wird noch steigen. Gleichzeitig ist ein Rückgang des deutschen Erwerbspotentials absehbar. Wenn es in dieser Situation gelingt, die Zahl der Arbeitsplätze auf dem gegenwärtigen Niveau zu stabilisieren, werden sich die Chancen für eine erfolgreiche Integration der ausländischen Bevölkerung erhöhen.

keyboard_arrow_up