"Breit angelegte Förderung von Forschung und Entwicklung bei Stromspeichern weiterhin notwendig." Sieben Fragen an Wolf-Peter Schill

Interview vom 4. März 2015

Das Interview mit Wolf-Peter Schill ist dem Wochenbericht des DIW Berlin Nr. 10/2015 entnommen. Es steht sowohl als pdf-Dokument (PDF, 66.63 KB)als auch als

O-Ton von Wolf-Peter Schill
Breit angelegte Förderung von Forschung und Entwicklung bei Stromspeichern weiterhin notwendig - Sieben Fragen an Wolf-Peter Schill
zur Verfügung.

Weitere O-Töne (www.diw.de/interview)

Weitere Wochenberichte