Nachrichten

4292 Ergebnisse, ab 1
Blog Marcel Fratzscher

Die Corona-Solidarität darf nicht gefährdet werden

Wer die Wirtschaft gegen Corona-Regeln aufrechnet, erzeugt einen Konflikt, den es nicht gibt. Priorität müssen Transparenz und Angemessenheit der Maßnahmen haben. Die Stimmen werden zunehmend lauter: Man könne sich keine weiteren Restriktionen des gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lebens in Deutschland mehr erlauben, trotz der zweiten Infektionswelle, die Deutschland hart ...

19.10.2020| Marcel Fratzscher
Bericht

SOEP-CoV-Spotlight 3: Alleinlebende verkraften die Pandemie erstaunlich gut

Durch die Maßnahmen zur  Eindämmung der Corona-Pandemie haben die Menschen hierzulande wesentlich mehr Zeit zu Hause verbracht als zuvor. Das hat bei vielen zu psychischen Belastungen geführt. Wie das 3. Spotlight der SOEP-CoV-Studie zeigt, haben die Alleinlebenden den Lockdown dennoch erstaunlich gut verkraftet. Anders sieht es bei Paaren mit Kindern aus: Sie empfinden die Pandemie ...

15.10.2020| Theresa Entringer, Magdalena Krieger
Pressemitteilung

EU-Regionalbeihilfen haben positiven Einfluss auf Investitionen

DIW-WissenschaftlerInnen analysieren Auswirkungen von regionalen Beihilfen auf Investitionstätigkeit von Unternehmen – Neue EU-Leitlinien von 2014 erschweren unter anderem Vergabe von Beihilfen an große Unternehmen – Investitionen von Großunternehmen gehen in Folge zurück – Europäisches Rahmenwerk für Regionalbeihilfen sollte nachjustiert werden – ...

14.10.2020
Pressemitteilung

Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2020: Erholung verliert an Fahrt – Wirtschaft und Politik weiter im Zeichen der Pandemie

Pressemitteilung der Projektgruppe Gemeinschaftsdiagnose: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle, ifo Institut - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München in Kooperation mit der Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich (KOF), Institut für Weltwirtschaft Kiel (IfW Kiel), ...

14.10.2020
Pressemitteilung

Reform des Ehegattensplittings: Kompromiss fördert Frauenerwerbsbeteiligung und führt zu Mehreinnahmen

Studie untersucht Alternativen zum Ehegattensplitting – Realsplitting mit niedrigem Übertragungsbetrag ist ein guter Kompromiss zwischen verschiedenen Anforderungen – Reform würde Erwerbsbeteiligung von Frauen fördern und Steuermehraufkommen von zehn Milliarden Euro erzielen Das in Deutschland seit den 50er Jahren gültige Ehegattensplitting führt zu hohen Steuersätzen ...

07.10.2020
Blog Marcel Fratzscher

Der Westen hat vom Osten gelernt

Die Wiedervereinigung war nie nur eine einseitige Integration. Auch die Menschen im Westen haben profitiert und sich angepasst – zum Beispiel beim Thema Familie. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung fragen sich viele, wie die vergangenen drei Jahrzehnte Ostdeutschland und die Ostdeutschen verändert haben. Sie haben den Menschen in Ostdeutschland Freiheit gebracht und auch ihr ...

05.10.2020| Marcel Fratzscher
Personalie

Kevin Ducbao Tran has successfully defefended his dissertation

Kevin Ducbao Tran has successfully defended his dissertation at the Technische Universität Berlin in September 2020. The dissertation with the title "Three Essays on the Economics of Online Platforms" was supervised by Prof. Dr. Tomaso Duso (DIW Berlin, Technische Universität Berlin) and Prof. Dr. Hannes Ullrich (DIW Berlin, University of Copenhagen). Kevin was a PhD student in the Firms ...

01.10.2020
Pressemitteilung

Bundesweite Antikörper-Studie „Leben in Deutschland – Corona-Monitoring“ startet

Wie viele Menschen haben bereits eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 durchgemacht? Wie hoch ist die Dunkelziffer, also die Zahl der unentdeckt gebliebenen Infektionen? Welche Menschen sind häufiger von einer Infektion betroffen? Das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und das Robert Koch-Institut (RKI) untersuchen diese Fragen ...

01.10.2020
Bericht

Neue Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung über Förderbanken erschienen

Die neuen Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2/2020 beinhalten sieben Aufsätze über das Thema Förderbanken und warum diese nicht nur in der Corona-Krise von großer Bedeutung sind. Die Vierteljahrshefte erscheinen bei Duncker & Humblot. Die Ausgabe umfasst Beiträge von: Andreas Pfingsten and Dorothea SchäferEditorial: Förderbanken – nicht nur ...

30.09.2020| Dorothea Schäfer
Pressemitteilung

DIW Konjunkturbarometer September: Kräftige Erholung macht Einbruch noch nicht wett

Im September zieht das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) weiter an und legt deutlich auf 119 Punkte zu. Nach dem Lockdown im Frühjahr erholt sich die deutsche Wirtschaft kräftig – die Wirtschaftsleistung dürfte im dritten Quartal um knapp sechs Prozent höher ausgefallen sein als im zweiten Vierteljahr. Damit hat sie aber ...

30.09.2020
Publikation

Dissertation von Mila Staneva bei Springer erschienen

Mila Staneva, ehemalige wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Bildung und Familie, hat im Juni 2019 ihre Dissertation mit dem Titel "Employment alongside Bachelor’s Studies in Germany. Implications for Education Outcomes, the School-to-Work Transition, and Social Inequality" verteidigt. Jetzt ist die Arbeit bei Springer veröffentlicht worden.

30.09.2020
Pressemitteilung

Wärmemonitor: Deutsche Haushalte heizen etwas weniger – CO2-Emissionen sinken kaum

Jährlicher DIW-Wärmemonitor auf Basis von Daten des Energiedienstleisters ista Deutschland GmbH: Seit 2015 sinkt erstmals wieder Heizenergiebedarf in Wohngebäuden – ­Steigende Preise lassen aber Heizausgaben um 2,4 Prozent steigen ­– CO2-Emissionen sind seit 2010 zwar insgesamt um 21 Prozent gefallen, temperaturbereinigt aber nur um 2,6 Prozent – Energetische ...

30.09.2020
Bericht

Tobias Heidland erhält Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Tobias Heidland hat einen Ruf auf eine W3-Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere International Macroeconomics, an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät, verbunden mit einer Abteilungsleitung am Institut für Weltwirtschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, angenommen. Er wird zum 1. Oktober 2020 diese Professur antreten und deshalb auch als ...

29.09.2020| Tobias Heidland
Blog Marcel Fratzscher

Junge Mütter sind die größten Leidtragenden der Corona-Pandemie

Eine Studie zeigt: In der Krisenzeit kümmern sich vor allem Mütter um die Kinder. Dabei ist ein funktionierendes Betreuungssystem essenziell – und sollte Priorität haben. Junge Familien gehören zu den größten Leidtragenden der Corona-Pandemie. Lange wurde dies bereits vermutet, nun belegt es eine Studie des DIW Berlin mit konkreten Zahlen und zeigt, dass vor ...

25.09.2020| Marcel Fratzscher
Pressemitteilung

30 Jahre deutsche Einheit - Ostdeutsche Länder stehen wirtschaftlich weiter vor großen Herausforderungen

Drei DIW-Studien beleuchten finanzpolitische und wirtschaftliche Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland – Neue Länder stehen in Zukunft trotz vergleichsweise guter Haushaltslage unter permanentem Sparzwang– kaum Haushaltsspielräume für notwendige Investitionen – Produktivität in der Industrie in Ostdeutschland bleibt weiter zurück – Größter ...

23.09.2020
Pressemitteilung

Energie- und Klimaökonomin Claudia Kemfert an Leuphana Universität Lüneburg berufen

Prof. Dr. Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), ist an die Leuphana Universität Lüneburg berufen worden. Die Ökonomin besetzt dort zum Wintersemester 2020/21 die neu geschaffene Professur „Energiewirtschaft und Energiepolitik“. Leuphana-Präsident Sascha Spoun zeigte sich erfreut: ...

18.09.2020
Pressemitteilung

30 Jahre Wiedervereinigung: Erwerbstätigkeit und Renteneinkommen haben sich angeglichen, sind aber noch nicht einheitlich

Erwerbstätigkeit von Frauen und insbesondere Müttern ist in Westdeutschland seit 1990 gestiegen – Gesetzliche Rentenleistungen in Ostdeutschland höher als im Westen, bei Frauen im Durchschnitt um 50 Prozent, aber gesamte Alterseinkommen der Ostdeutschen deutlich niedriger – In Corona-Krise erweisen sich jüngere Generationen in Ostdeutschland krisenresilienter als im ...

16.09.2020
Medienbeitrag

Die Corona-Krise trifft junge Firmen besonders hart. Der Staat muss jetzt helfen und ein gutes Start-up-Klima schaffen.

Dieser Text erschien am 14. September 2020 als Gastbeitrag in der Süddeutschen Zeitung., Ein dynamisches Gründungsgeschehen ist gerade in Krisenzeiten wünschenswert. Eines, das Wachstumsimpulse setzt, indem neu entstandene Marktlücken entdeckt und zukunftsweisende Innovationen geschaffen werden. Doch darauf können wir derzeit nur begrenzt hoffen. Die Covid-19-Krise trifft das ...

14.09.2020| Alexander S. Kritikos
DIW aktuell

USA und EU setzen auf lokale Impfstoffproduktion – Versorgungssicherheit im Fokus

Die Bereitstellung eines sicheren und wirksamen Impfstoffs gegen Covid-19 ist von zentraler Bedeutung für die Aufhebung der Eindämmungsmaßnahmen im öffentlichen Leben. Um den Zugang zu Impfstoffen zu sichern, schließen Regierungen mit Impfstoffunternehmen spezielle Verträge, "Advance Purchase Agreements" (APA), ab. Diese Studie vergleicht die Beschaffungsstrategien...

11.09.2020| Jo Seldeslachts, Melissa Newham
Statement

EZB bleibt auf Kurs - Verlängerung des PEPP-Anleihenkaufprogramms ist wahrscheinlich

Die Europäische Zentralbank (EZB) hält an ihrem ultralockeren Kurs fest. DIW-Präsident Marcel Fratzscher kommentiert die heutige Sitzung des EZB-Rates wie folgt:

10.09.2020| Marcel Fratzscher
4292 Ergebnisse, ab 1