Forschung SOEP: Soziale Ungleichheiten und Verteilung

940 Ergebnisse, ab 1
Bericht

Neue Studie: Zusammenleben in Deutschland

Aktuell wird die Studie "Zusammenleben in Deutschland", ein Kooperationsprojekt des Sozio-oekonomischen Panel (SOEP) am DIW Berlin und der Universität Bremen, erstmals durchgeführt. Im Mittelpunkt steht die Frage nach dem Zusammenleben der Menschen in Deutschland. Dabei geht es um persönliche Einstellungen zu Gesellschaft und Politik, um soziale Beziehungen, Familie und Freizeit, um ...

20.09.2021| Monika Wimmer
Forschungsprojekt

Zusammenhaltspanel des Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt (ZHP-FGZ)

Im Mittelpunkt des Projekts steht das Thema „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“. Das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) am DIW Berlin und die Universität Bremen entwickeln dafür gemeinsam eine Haushaltspanelstudie, die vom infas Institut für angewandte Sozialwissenschaft unter dem Namen „Zusammenleben in Deutschland“ durchgeführt wird. Die Universität...

Aktuelles Projekt| Sozio-oekonomisches Panel
SOEP Brown Bag Seminar

Mikrosimulation verschiedener Varianten eines Bedingungslosen Grundeinkommens in Deutschland

Mit einer Begrüßung und Einführung in die Thematik durch Jürgen Schupp Die Studie zum Vortrag finden Sie auf den Seiten des ifo-Instituts und hier.

20.09.2021| Maximilian Blömer (ifo), Andreas Peichl (ifo, LMU München) & Ronnie Schöb (FU Berlin), Jürgen Schupp
Externe referierte Aufsätze

Time Spent on School-Related Activities at Home During the Pandemic: A Longitudinal Analysis of Social Group Inequality Among Secondary School Students

Substantial educational inequalities have been documented in Germany for decades. In this article, we examine whether educational inequalities among children have increased or remained the same since the school closures of spring 2020 due to the COVID-19 pandemic. Our perspective is longitudinal: We compare the amount of time children in secondary schools spent on school-related activities at home ...

In: Frontiers in Psychology (2021), Im Ersch. [online first: 2021-08-11] | Sabine Zinn, Michael Bayer
DIW Wochenbericht 35 / 2021

Ehrenamtliches Engagement: Soziale Gruppen insbesondere in sehr ländlichen Räumen unterschiedlich stark beteiligt

Politik und Teile der Wissenschaft schreiben dem ehrenamtlichen Engagement eine große Bedeutung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, die Unterstützung von Demokratie und die Daseinsvorsorge zu, insbesondere in ländlichen Räumen. Über den Stand des ehrenamtlichen Engagements in den unterschiedlichen ländlichen Räumen ist bislang jedoch wenig bekannt. Für diesen Bericht wurde die am Thünen-Institut ...

2021| Tuuli-Marja Kleiner, Luise Burkhardt
Diskussionspapiere 1968 / 2021

Unterschiede in Covid-19-Impfquoten und in den Gründen einer Nichtimpfung nach Geschlecht, Alter, Bildung und Einkommen

Offizielle Daten des Digitalen Impfquoten-Monitoring (DIM) des RKI erlauben es nicht, anhand von sozio-demografischen und sozio-ökonomischen Merkmalen Personengruppen mit einer vergleichsweise geringen Impfquote zu identifizieren und dadurch eine gezielte Ansprache für eine Impfung zu initiieren. Diese Studie untersucht anhand von Daten der COMPASS-Befragung den Zusammenhang zwischen dem Impfstatus ...

2021| Mathias Huebener, Gert G. Wagner
Weitere Aufsätze

Auswirkungen der Coronapandemie nach Einkommens- und Bevölkerungsschichtung: eine Momentaufnahme

In: Datenreport 2021
Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung
S. 490-503
Statistisches Bundesamt /Datenreport
| Jan Goebel, Peter Krause
Weitere Aufsätze

Einkommensentwicklung – Verteilung, Angleichung, Armut und Dynamik

In: Datenreport 2021
Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung
S. 229-244
Statistisches Bundesamt /Datenreport
| Jan Goebel, Peter Krause
Weitere Aufsätze

Lebenssituation von Migrantinnen und Migranten, deren Nachkommen und Geflüchteten in Deutschland

In: Datenreport 2021
Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung
S. 286-294
Statistisches Bundesamt /Datenreport
| Maria Metzing
Weitere Aufsätze

Einkommensgerechtigkeit in Deutschland und Europa

In: Datenreport 2021
Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung
S. 278-285
Statistisches Bundesamt /Datenreport
| Jule Adriaans, Stefan Liebig
Weitere Aufsätze

Private Vermögen – Höhe, Entwicklung und Verteilung

In: Datenreport 2021
Bonn : Bundeszentrale für politische Bildung
S. 245-257
Statistisches Bundesamt /Datenreport
| Markus M. Grabka, Christoph Halbmeier
Forschungsprojekt

The consequences of SARS-CoV-2 for societal inequalities (SARS-Cov-2-Inequal)

The Covid-19 pandemic poses numerous societal challenges. We will examine how it affects distinct social and at-risk groups in Germany, what it implies for societal inequalities, and what role welfare state measures play. First, we will describe the situation of the population before and during the pandemic in the health and the socio-economic domain. In each domain, we will study a set of core...

Aktuelles Projekt| Sozio-oekonomisches Panel
Forschungsprojekt

Die Konsequenzen von SARS-CoV-2 für gesellschaftliche Ungleichheiten (SARS-Cov-2-Inequal)

Die Covid-19 Pandemie stellt die Gesellschaft vor vielfältige Herausforderungen. Das erste Ziel des vorliegenden Projekts ist es, die Folgen der Pandemie für verschiedene gesellschaftliche (Risiko-) Gruppen in Deutschland, soziale Ungleichheiten und die Rolle des Wohlfahrtsstaats zu beschreiben. Dazu wird im ersten Schritt die gesundheitliche und sozio-ökonomische Situation der Bev...

Aktuelles Projekt| Sozio-oekonomisches Panel
Diskussionspapiere 1962 / 2021

Risky Asset Holdings during Covid-19 and Their Distributional Impact: Evidence from Germany

We present evidence from a repeated survey on risky asset holdings carried out on a representative sample of the German population six times between April and June 2020. Given the size of the Covid-19 shock, we find little evidence of portfolio rebalancing in April 2020. In May, however, individual investors started buying heavily, fueling market recovery. The cross-section shows large differences ...

2021| Lukas Menkhoff, Carsten Schröder
Externe referierte Aufsätze

Extending the Kitagawa–Oaxaca–Blinder Decomposition Approach to Panel Data

The Kitagawa–Oaxaca–Blinder decomposition approach has been widely used to attribute group-level differences in an outcome to differences in endowment, coefficients, and their interactions. The method has been implemented for Stata in the popular oaxaca command for cross-sectional analyses. In recent decades, however, research questions have been more often focused on the decomposition of group-based ...

In: The Stata Journal 21 (2021), 2, S. 360-410 | Hannes Kröger, Jörg Hartmann
DIW Weekly Report 27/28 / 2021

Real Estate Taxation Reform: Tax Land Values, Abolish Privileges

Real estate is taxed at comparatively low rates in Germany, with primarily the affluent benefiting from numerous existing tax privileges. This Weekly Report describes the current state of real estate taxation in Germany and outlines reform proposals that could increase tax revenue, improve the efficiency of the tax system, and reduce wealth and income inequality. In the case of property tax, value-based ...

2021| Stefan Bach, Sebastian Eichfelder
SOEPpapers 1141 / 2021

Pension Wealth and the Gender Wealth Gap

We examine the gender wealth gap with a focus on pension wealth and statutory pension rights. By taking into account employment characteristics of women and men, we are able and identify the extent to which the redistributive effect of pension rights reduces the gap. The empirical basis of this examination is the Socio-Economic Panel (SOEP), which is one of the few datasets where information on wealth ...

2021| Karla Cordova, Markus M. Grabka, Eva Sierminska
DIW Wochenbericht 27 / 2021

Die Sozialkaufprämie – ein Vorschlag zur Ergänzung der Immobilienförderung in Deutschland

Die Schaffung bezahlbaren Wohnraums ist eines der drängendsten sozialen Probleme für die künftige Bundesregierung. Entsprechend finden sich in verschiedenen Wahlprogrammen Vorschläge zur Wohnungsfrage. Dieser Bericht macht einen neuen Vorschlag zur Ergänzung der Immobilienförderung in Deutschland. Das vorgeschlagene Modell berücksichtigt die bestehenden staatlichen Förderprogramme zum Aufbau von Eigenkapital ...

2021| Reiner Braun, Markus M. Grabka
DIW Wochenbericht 27 / 2021

Vermögensbildung in Deutschland: Immobilien Schwelle und Schlüssel zugleich: Editorial

2021| Stefan Bach, Reiner Braun, Sebastian Eichfelder, Markus M. Grabka, Konstantin Kholodilin, Claus Michelsen
940 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up