Wealth-Holders at the Top (WATT): An Interdisciplinary Research Network

Aktuelles Projekt

Projektleitung

Prof. Dr. Carsten Schröder

Projektzeitraum

1. März 2020 - 31. Oktober 2021

Zuwendungsgeber

DFG - Deutsche Forschungsgemeinschaft

Wie groß ist das Vermögen von Hochvermögenden in Deutschland? Durch welche sozio-demographischen und psychologischen Merkmale zeichnen sie sich aus? Wie werden Reiche überhaupt reich? Und wodurch ist ihr soziales Engagement und ihr politisches Handeln charakterisiert? Diesen zentralen Fragen gehen die Forschenden im Projekt Wealth-Holders at the Top (WATT) nach. Ihr Ziel dabei ist es, das Ausmaß, die Ursachen und die Folgen ökonomischer Ungleichheiten zu verstehen. Die durch WATT gewonnen Erkenntnisse tragen dazu bei, politische Entscheidungen auf eine empirisch fundierte Basis zu stellen.

Bisher war die Datenlage zum Thema „Hochvermögende“ unzureichend. Durch eine innovatives Design für die Stichprobenziehung wurde am SOEP eine weltweit einzigartige Datenbasis zum Thema „Hochvermögende“ geschaffen. Als Ziehungsrahmen verwendeten die Forschenden einen weltweiten Datensatz zu den Besitzstrukturen an über 270 Millionen Firmen weltweit. In diesem sind auch die Anteilseigner mit Wohnsitz in Deutschland enthalten, die an mindestens einer Firma weltweit beteiligt sind. Diese bilden die Grundgesamtheit für eine neue SOEP-Stichprobe (N=2.000), die seit Ende 2018 mit den Standard-Fragebögen von SOEP-Core befragt werden - inkl. Vermögensmodul.

DIW Team

2021-05-06
Wohlstand:Das Vermögen der Deutschen
Onlineartikel Süddeutsche Zeitung (nur mit Abo)

2021-05-05
Millionäre:Reichtum unter der Lupe
Onlineartikel Süddeutsche Zeitung (nur mit Abo)

2020-08-04
Vermögensverteilung in Deutschland noch ungleicher als gedacht
Videobeitrag Deutsche Welle auf Youtube

2020-07-20
Welche Folgen hat die Vermögensungleichheit in Deutschland?
Hörfunkbeitrag detektor.fm

2020-07-15
WIRTSCHAFTSFORSCHUNG: Die Schere zwischen Arm und Reich wächst
Videointerview Welt.tv auf Youtube

2020-07-14
Vermögensverteilung: Das obere Prozent
Artikel zeitonline

2020-07-15
Hohe Vermögen: Reiche besitzen mehr als gedacht
Onlineartikel Frankfurter Allgemeine Zeitung (faznet)

2020-07-15
Reichenstudie: So ticken Deutschlands Vermögende
Onlineartikel Süddeutsche Zeitung

2020-07-15
Studie zu Verteilung von Vermögen: Armes Deutschland
Onlineartikel taz

2020-07-15
Studie: Reichste zehn Prozent besitzen gut zwei Drittel des Vermögens
Onlineartikel handelsblatt

keyboard_arrow_up