Direkt zum Inhalt

Wochenbericht retrospektiv (1928-1936)

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
1439 Ergebnisse, ab 21
DIW Wochenbericht 40 / 1936

Zur Entwicklung der Verbrauchsgütererzeugung

1936
DIW Wochenbericht 40 / 1936

Zinssätze und Renditen

1936
DIW Wochenbericht 39 / 1936

Tendenzen der Binnenwanderung

Der dauernde Zustrom der Bevölkerung vom Lande in die Städte und in die großen Industriezentren, der für die ganze Epoche der industriellen Entwicklung kennzeichnend ist, war 1929 - mit dem Einbruch der Krise - zum Stillstand gekommen. Von 1930 bis 1935 haben die deutschen Großstädte mehr als die Hälfte ihres Bevölkerungszuwachses, den sie in den Jahren von 1924 bis 1929 dadurch gewonnen hatten, daß ...

1936
DIW Wochenbericht 39 / 1936

Das Ende des "Goldblocks"

1936
DIW Wochenbericht 38 / 1936

Die Ausfuhr der deutschen Lederwirtschaft

1936
DIW Wochenbericht 38 / 1936

Die deutsche Industriewirtschaft

1936
DIW Wochenbericht 37 / 1936

Die Filmwirtschaft

1936
DIW Wochenbericht 37 / 1936

Fortschritte in der deutschen Fischversorgung

In den letzten Jahren hat der Fischverbrauch in Deutschland dank einer zielbewussten Werbung beträchtlich zugenommen; trotzdem ist er im Vergleich zu anderen Ländern, z. B. England oder gar Japan, noch recht gering. Eine Steigerung des Fischverbrauchs würde die deutsche Ernährungswirtschaft noch mehr von der Einfuhr unabhängig machen. Da die Fänge technisch ohne Schwierigkeiten gesteigert werden könnten, ...

1936
DIW Wochenbericht 37 / 1936

Arbeitszeit und Arbeitsvolumen

An dieser Stelle war im letzten Wochenbericht dargestellt worden, daß die Zahl der Beschäftigten von Mitte 1933 bis Mitte 1936 um 4,5 Millionen zugenommen hat. Diese Zahl gibt aber noch nicht die Zunahme des tatsächlichen Arbeitsvolumens wieder. Denn gleichzeitig mit der Zahl der Beschäftigten ist auch die Arbeitszeit kräftig gestiegen.

1936
DIW Wochenbericht 36 / 1936

Banken und Geldmarkt

1936
1439 Ergebnisse, ab 21
keyboard_arrow_up