Direkt zum Inhalt

4. November 2020

Climate Friendly Materials Platform

Carbon Contracts for Differences und effektive CO2-Bepreisung entlang der Wertschöpfungskette in der Industrie
1. Online-Workshop

Termin

4. November 2020
14:00 - 16:30

SprecherInnen

Oliver Lösch (IREES), Frank Sibert (BNP Paribas), Stefan Pauliuk (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg), Steffen Jenner (Bundesfinanzministerium), Udo Sieverding (Verbraucherzentrale NRW), Olga Chiappinelli, Karsten Neuhoff, Jörn C. Richstein

Im ersten Teil des Workshops diskutieren wir neben Ausgestaltungsoptionen für CCfDs auch vorläufige Ergebnisse zum Umfang von Einsparungen, die CCfDs erreichen könnten, sowie eine erste Abschätzung der Höhe der öffentlichen Fördermittel für CCfDs in Deutschland. Im zweiten Teil werden wir mögliche Einnahmen einer CO2-Bepreisung mit einer Weiterreichung der CO2-Kosten entlang der Wertschöpfungskette aus (Klimabeitrag) bzw. der Kombination von voller Auktionierung mit Grenzausgleich, sowie die Verteilungswirkungen solch einer Politikmaßnahme diskutieren.


Ein zweiter Workshop wird im Dezember stattfinden, um auf Basis der Inputs des ersten Workshops nachfolgende Analysen zu diesen Themen zu diskutieren.

Oliver Lösch (IREES),

Frank Sibert (BNP Paribas),

Stefan Pauliuk (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg),

Steffen Jenner (Bundesfinanzministerium),

Udo Sieverding (Verbraucherzentrale NRW),

Olga Chiappinelli (DIW Berlin),

Karsten Neuhoff (DIW Berlin),

Jörn Richstein (DIW Berlin)

Kontakt

Olga Chiappinelli
Olga Chiappinelli

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Klimapolitik

Jörn C. Richstein
Jörn C. Richstein

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Themenleitung Strommärkte in der Abteilung Klimapolitik

keyboard_arrow_up