Direkt zum Inhalt

19. Juli 2023

Berlin Lunchtime Meeting

Vereinte Kräfte für Geschlechtergleichstellung – was hält uns zurück?

Termin

19. Juli 2023
11:00 - 12:15 Uhr

Ort

ONLINE via Zoom

Sprecher*innen

Nicola Brandt, Lea Daling, Nicola Fuchs-Schündeln, Monika Queisser, Katharina Wrohlich

Brauchen einkommensstarke Haushalte das Elterngeld eigentlich? Oder sollte der Staat besser das Ehegattensplitting reformieren, wenn wohlhabende Familien mehr zu den öffentlichen Ausgaben beitragen sollen? Brauchen Väter mehr Anreize, sich in Elternzeit für Kinderbetreuung fit zu machen? Die OECD hat diese und viele andere Aspekte der Gleichstellungspolitik in einem neuen Bericht untersucht. Katharina Wrohlich, Leiterin der Forschungsgruppe Gender Economics am DIW Berlin und Professorin für Öffentliche Finanzen, Gender- und Familienökonomie an der Universität Potsdam kommentierte die aktuell erschienene OECD Studie "Joining Forces for Gender Equality – What is Holding us Back?"

Eingebettet in internationale Vergleiche diskutierte die Runde, wie sich Geschlechtergerechtigkeit mit soliden öffentlichen Haushalten vereinbaren lässt. Einen ausführlichen Rückblick zur Veranstaltung mit informativer Zusammenfassung finden Sie hier auf den Seiten der OECD.

Partner

keyboard_arrow_up