Sollen multinationale Unternehmen weniger Steuern bezahlen?

Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2007, S. 8-20

Andreas Haufler

get_appAufsatz Download (Verlag)

Abstract

Der Aufsatz diskutiert die Verbreitung steuergesetzlicher Maßnahmen, die multinationalen Firmen eine bevorzugte steuerliche Behandlung einräumen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Analyse der Aufkommens- und Wohlfahrtswirkungen von international koordinierten Maßnahmen, diese Steuervorteile zu begrenzen. Zuvor wird die empirische Evidenz zu den allgemeinen Entwicklungen der Unternehmensbesteuerung und zu den Steuervorteilen multinationaler Unternehmen zusammengefasst.

The background for the analysis is the proliferation of tax regimes that discriminate in favour of multinational firms. The first part of the paper gives an empirical overview of the development of corporate taxation and of the tax advantages granted to multinational firms. The second part summarises the results of the theoretical literature analysing the revenue and welfare effects of coordinated measures to abolish preferential tax regimes.

Themen: Unternehmen, Steuern



JEL-Classification: H25;F23;H87
Keywords: Multinational firms, discriminatory tax regimes, tax coordination
DOI:
https://doi.org/10.3790/vjh.76.2.8
Frei zugängliche Version: (econstor)
http://hdl.handle.net/10419/99470

keyboard_arrow_up