Gesundheitsforschung am DIW Berlin

DIW Wochenbericht 14 / 2014, S. 291-293

Tomaso Duso, Peter Haan, Gert G. Wagner

get_appDownload (PDF  490 KB)

get_appGesamtausgabe/ Whole Issue (PDF  0.51 MB)

Abstract

Das Gesundheitssystem und die verschiedenen Gesundheitsmärkte sind durch eine Vielfalt von Merkmalen gekennzeichnet, die ein hohes Maß an staatlicher Regulierung erforderlich machen. Allen Teilen der Bevölkerung Zugang zu Gesundheitsleistungen zu verschaffen und dies wirtschaftlich effizient und finanzierbar zu gestalten, stellt eine politische Herausforderung dar, die im Zug der demografischen Alterung der Gesellschaft noch größer werden wird. Damit gewinnt auch die wissenschaftliche Analyse und Evaluation von gesundheitspolitischen Maßnahmen an Bedeutung. Das DIW Berlin wird seine gesundheitsökonomische und gesundheitssoziologische Forschung daher weiter ausbauen. Im Mittelpunkt steht dabei die Analyse staatlicher Interventionen im Gesundheitsbereich. Darüber hinaus werden die mit Gesundheit und Krankheit verbundenen Lebenslagen untersucht.

The health system and the various healthcare markets are characterized by a number of special features requiring a high degree of government regulation. Giving all sections of the population access to healthcare services, and doing this cost-effectively and affordably, is a political challenge that will become even more difficult as a result of society's aging demographic. Consequently, the scientific analysis and evaluation of healthcare policy is becoming increasingly important. DIW Berlin will therefore further develop its economic and sociological research into health. It will focus on analyzing government intervention in the field of healthcare and how this affects the wellbeing of individuals.

Tomaso Duso

Abteilungsleiter in der Abteilung Unternehmen und Märkte

Peter Haan

Abteilungsleiter in der Abteilung Staat

Gert G. Wagner

Senior Research Fellow in der Infrastruktureinrichtung Sozio-oekonomisches Panel



JEL-Classification: I1;L13;L51
Keywords: Health economics at DIW Berlin , public health at DIW Berlin,. - BASE II, SOEP, DIW Berlin
Frei zugängliche Version: (econstor)
http://hdl.handle.net/10419/96163