Longitudinal Aspects of the Interaction between Health and Integration of Refugees in Germany (LARGE)

Aktuelles Projekt

Projektleitung

Dr. Hannes Kröger
Prof. Dr. Jürgen Schupp

Projektzeitraum

1. Oktober 2019 - 30. September 2022

Zuwendungsgeber

Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Kooperationspartner

DFG-Forschungsgruppe (FOR 2928): Fluchtmigration nach Deutschland: ein „Vergrößerungsglas“ für umfassendere Herausforderungen im Bereich Public Health (PH-LENS)

Auf Grundlage der IAB-BAMF-SOEP-Stichprobe Geflüchteter wird im Projekt „Longitudinal Aspects of the Interaction between Health and Integration of Refugees in Germany (LARGE)“ ein Indikatorenset zur physischen und mentalen Gesundheit Geflüchteter entwickelt. Darüber hinaus untersuchen die Forschenden, welche Rolle diese Indikatoren im Laufe der Zeit für die Integration der Geflüchteten in die deutsche Gesellschaft spielen. Dabei nutzen sie neben längsschnittlichen auch quasi-experimentelle Analysemethoden.

LARGE ist ein Teilprojekt der DFG-Forschungsgruppe Fluchtmigration nach Deutschland: ein Vergrößerungsglas“ für umfassendere Herausforderungen im Bereich Public Health“ (PH-LENS).

DIW Team

Kontakt

Anja Bahr

Wissenschaftliche Projektkoordinatorin in der Infrastruktureinrichtung Sozio-oekonomisches Panel