Verbessern Wachstum und Globalisierung Arbeitsmarktchancen für Frauen in Entwicklungsländern?

Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 3 / 2012, S. 61-68

Stephan Klasen

Abstract

Hat das schnelle Wirtschaftswachstum in Entwicklungs- und Schwellenländern die Beschäftigungs- und Verdienstmöglichkeiten von Frauen verbessert? Dieser Beitrag fasst bestehende Erkenntnisse aus der Literatur zusammen. Zum einen scheint klar zu sein, dass bessere Bildungs- und Verdienstmöglichkeiten für Frauen das Wirtschaftswachstum befördert hat, während es keine überzeugende Evidenz gibt, dass große Verdienstunterschiede hier eine Rolle gespielt haben. Zum anderen stellt sich heraus, dass überraschenderweise das schnelle Wachstum in vielen Schwellenländern (vor allem in Asien) ziemlich wenig zur Verbesserung von Beschäftigungs- und Verdienstmöglichkeiten von Frauen beigetragen hat.

Did rapid economic growth in many developing and emerging countries improve employment and pay for women? This paper summarizes key recent findings on this issue. While there is considerable evidence that improved education and employment opportunities helped promote growth, the verdict on the role of large gender pay gaps as a driver of growth is inconclusive at this stage. Conversely, high growth (particularly in some Asian economics) has done remarkably little to reduce sex-specific employment and pay gaps there.



JEL-Classification: J16;J31;J7
Keywords: Globalization, gender wage gaps, female employment, developing countries
DOI:
https://doi.org/10.3790/vjh.81.3.61
Frei zugängliche Version: (econstor)
http://hdl.handle.net/10419/99716