Neue Ausgabe des Bildungs- und Familiennewsletters erschienen

Bericht vom 2. September 2020

Wie hat sich das Wohlbefinden von Familien während der Corona-Pandemie verändert? Hat die Gleichberechtigung von Frauen und Männern im Beruf und in der Familie in den vergangenen Wochen und Monaten einen Rückschlag erlitten? Die Antworten auf diese und weitere Fragen finden sich in der neuesten Ausgabe des Newsletters "Bildung und Familie @ DIW Berlin". Dazu unter anderem eine Übersicht der zuletzt erschienenen Publikationen der Bildungs- und FamilienforscherInnen am DIW Berlin, Veranstaltungsrückblicke und ein Interview mit Julia Schmieder, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Forschungsgruppe Gender Economics.

Den Newsletter und die Möglichkeit, diesen als E-Mail-Version zu abonnieren, finden Sie hier.

Themen: Bildung , Familie , Gender