Direkt zum Inhalt

Nachrichten

close
Gehe zur Seite
remove add
5098 Ergebnisse, ab 1
Interview

„Der Staat ist gerade der große Gewinner der Inflation“

DIW-Präsident Marcel Fratzscher attestiert der Regierung zu wenig Tempo und zu wenig Hilfe für viele Bürger. Die Teuerung könnte die nächsten fünf Jahre bei drei bis vier Prozent bleiben. Dieses Interview erschien am 01. Oktober 2022 in der Süddeutschen Zeitung. Interview: Marc Beise und Alexander Hagelüken. Marcel Fratzscher, 51, gilt als einflussreicher Berater ...

04.10.2022| Marcel Fratzscher
Blog Marcel Fratzscher

Die soziale Spaltung eskaliert

Daten zeigen: Seit den Neunzigerjahren haben Haushalte mit geringem Einkommen kaum reale Lohnsteigerungen erfahren. Das ist sozialer Sprengstoff in der aktuellen Krise. Die Sorgen um die soziale Polarisierung unserer Gesellschaft wachsen. Die zunehmende Ungleichheit bei Bildungschancen und Gesundheit in der Pandemie, die fehlende Generationengerechtigkeit beim Klimaschutz und nun eine hohe ...

30.09.2022| Marcel Fratzscher
Nachrichten [FDZ SOEP]

SOEPcampus Events Coming Up

Users have the possibility to participate in two upcoming SOEPcampus events. SOEPcampus@Lunch: From next month on we offer an online workshop series over lunchtime as introduction to the data of the SOEP study. Participants will be introduced to the content of the study, its data-structure, sample selection and weighting strategy and they will be provided with an overview on the study documentation.To ...

30.09.2022| Sandra Bohmann, Janina Britzke
Bericht

Call for Papers - Special Issue on Regional Inequalities and Geospatial Data

We would like to draw your attention to a special issue on „Regional Development Dynamics and Their Social, Economic and Political Consequences“ that Prof. Dr. Stefan Liebig and Prof. Dr. Simon Kühne are editing in the Social Sciences journal.We’re inviting contributions focusing on (but not limited to) one or more of the following themes: Theoretical or empirical reflections ...

30.09.2022| Simon Kühne, Stefan Liebig
Pressemitteilung

DIW-Konjunkturbarometer September: Deutsche Wirtschaft steckt bereits in der Rezession

Das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) liegt auch im September deutlich im negativen Bereich: Mit 79,8 Punkten verharrt es unter der 100-Punkte-Schwelle, die für ein durchschnittliches Wachstum der deutschen Wirtschaft steht. Damit hat sich der Barometerwert gegenüber August kaum verändert (plus gut einen Punkt) – somit stehen ...

28.09.2022
Pressemitteilung

Tafeln in Deutschland: Rund 1,1 Millionen NutzerInnen im Jahr 2020, vor allem Alleinerziehende

DIW-Studie liefert erstmals repräsentative Daten zu NutzerInnen von Tafeln – Rund 1,1 Millionen Menschen besuchten Tafeln im ersten Halbjahr 2020 – Drei Viertel der Befragten sind erwerbslos – Ein Viertel sind Kinder – BesucherInnen überdurchschnittlich häufig gesundheitlich beeinträchtigt – Krieg in der Ukraine und Inflation könnten Situation ...

28.09.2022
Nachrichten [FDZ SOEP]

Verknüpfung der SOEP-Daten mit Daten der Deutschen Rentenversicherung jetzt möglich!

Seit September 2021 besteht die Möglichkeit, SOEP-Daten mit administrativen Daten der Deutschen Rentenversicherung zu verknüpfen. Der Datensatz Versichertenrentenbestand (RTBN) liegt im Querschnittsformat für die Befragungsjahre 2018 und 2020 vor. Er beinhaltet neben soziodemographischen Informationen insbesondere Angaben über rentenrechtliche Tatbestände wie z.B. Rentenhöhe ...

26.09.2022
Stellenangebot

wissenschaftliche*n Projektkoordinator*in (w/m/div)

22.09.2022| 3M-1-22
Stellenangebot

Pressereferent*in (w/m/div)

22.09.2022| KOM-2-22
Statement

Uniper: Eine bittere Pille, die Deutschland jetzt schlucken muss

Zur am gestrigen Dienstag beschlossenen Verstaatlichung des Gasimporteurs Uniper erklärt Claudia Kemfert, Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt im DIW Berlin:

21.09.2022| Claudia Kemfert
Pressemitteilung

CO2-Differenzverträge als Schlüssel zur Dekarbonisierung in Schwellenländern

DIW-Studie nimmt Instrumente der internationalen Klimakooperation unter die Lupe – Industriestaaten verpflichten sich, Schwellen- und Entwicklungsländer bei Klimaschutzanstrengungen zu unterstützen – Konkrete Ausgestaltung der Zusammenarbeit offen - Internationale CO2-Differenzverträge können wichtigen Beitrag zu Klimafinanzierung leisten Die emissionsintensive Industrie ...

21.09.2022
Medienbeitrag

Der Staat sollte von der Deckelei der Preise ablassen

Dieser Gastbeitrag erschien am 16. September 2022 in der WELT. Wenn die Energiepreise steigen, hat das einen positiven Nebeneffekt: Die Menschen haben einen Anreiz, Energie zu sparen. Alexander S. Kritikos und Alexander Kriwoluzky fragen: Warum macht sich der Staat das nicht zunutze und beschränkt seine Hilfen auf die, die sie existenziell brauchen? Nach den unzureichenden Entlastungspaketen 1 ...

20.09.2022| Alexander S. Kritikos, Alexander Kriwoluzky
Blog Marcel Fratzscher

Nicht weniger, sondern mehr Klimaschutz sofort

Deutschland erlebt auch deshalb eine soziale und wirtschaftliche Krise, weil es die ökologische Transformation lange verschlafen hat. Die Bundesregierung muss handeln. Deutschland und die Europäische Union haben nicht einen, sondern zwei fundamentale Fehler begangen, die entscheidend für die schweren Krisen heute sind. Der erste war die Entscheidung, sich trotz zunehmender russischer ...

16.09.2022| Marcel Fratzscher
Statement

Auch die Arbeitgeber müssen einen Beitrag leisten

Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), kommentiert die Ergebnisse der heutigen Sitzung der Konzertierten Aktion von Bundesregierung, Arbeitgeber und Gewerkschaften:

15.09.2022| Marcel Fratzscher
Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/div)

14.09.2022| FI-2-22
Pressemitteilung

Viele Menschen kennen den Zins ihres Konsumkredits nicht – Kostendarstellung beeinflusst Kreditaufnahme

DIW-Studie untersucht in Online-Befragung das Zins- und Finanzwissen der Erwachsenen in Deutschland – Ein Drittel verfügt nicht über grundlegendes Finanzwissen – Frauen haben deutlich geringeres Zinswissen und weniger Finanzbildung als Männer – Kreditannahmebereitschaft steigt, wenn Zinskosten in absoluten Beträgen angegeben werden. Die Finanzbildung und das Kreditwissen ...

14.09.2022
Blog Marcel Fratzscher

Für eine Strategie der Ehrlichkeit

Vielen Zentralbanken fehlen die Instrumente, um die Inflation zügig zu senken. Die EZB sollte das zugeben und die Fiskalpolitik in die Pflicht nehmen, meint Marcel Fratzscher. Die Europäische Zentralbank hat gestern nicht nur viele mit einer stärker als erwarteten Erhöhung des Leitzinses überrascht, sondern sie hat in den vergangenen Wochen auch eine gefährliche Kehrtwende ...

12.09.2022| Marcel Fratzscher
5098 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up