Direkt zum Inhalt
Prof. Dr. Philipp Lersch

Prof. Dr. Philipp Lersch

Senior Research Fellow in der

Infrastruktureinrichtung Sozio-oekonomisches Panel

Forschungsthemen und Arbeitsbereiche

Ich bin Professor für Soziologie der Sozialpolitik am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin und Senior Research Fellow am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin). Meine Nachwuchsgruppe zu individueller Vermögensakkumulation in Partnerschaften ist durch das Emmy Noether-Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanziert.

Meine Forschung beschäftigt sich mit sozialen Ungleichheiten zwischen und innerhalb von Lebensverläufen von Individuen in unterschiedlichen institutionellen Kontexten mit einem Fokus auf die Familie, Vermögen und den Arbeitsmarkt. Ich arbeite meist mit längsschnittlichen Umfragedaten.

Downloads

Publikationen

SOEP Survey Papers ; 1071 : Series B - Survey Reports (Methodenberichte) / 2021

Dokumentation zum Entwicklungsprozess des Moduls „Einstellungen zu sozialer Ungleichheit“ im SOEP (v38)

2021| Jule Adriaans, Florian Griese, Katrin Auspurg, Nona Bledow, Sandra Bohmann, Marius Busemeyer, Jan Delhey, Jan Goebel, Olaf Groh-Samberg, Jutta Heckhausen, Thomas Hinz, Martin Kroh, Holger Lengfeld, Philipp Lersch, Stefan Liebig, David Richter, Patrick Sachweh, Jürgen Schupp, Guido Schwerdt, Roland Verwiebe
SOEPpapers 1054 / 2019

Gendered Wealth Losses after Dissolution of Cohabitation but not Marriage in Germany

2019| Diederik Boertien, Philipp M. Lersch
Externe Monographien

Cognitive Pretest of a Factorial Survey Experiment on Future Narratives and Family Care: Background Paper for the SOEP-IS Module 2021/22

Berlin: Hertie School, 2021, 16 S. | Enrique Alonso-Perez, Olan McEvoy, Vincent Ramos, Julie Lorraine O'Sullivan, Stefan Liebig, Michaela Kreyenfeld, Philipp Lersch, Giacomo Bazzani, Raffaele Guetto, Daniele Vignoli, Jan Heisig, Heike Solga, Paul Gellert
Externe referierte Aufsätze

Wealth of Children from Single-Parent Families: Low Levels and High Inequality in Germany

In: Journal of European Social Policy 31 (2021), 5, S. 565–579 | Philipp M. Lersch, Markus M. Grabka, Kilian Rüß, Carsten Schröder
Externe referierte Aufsätze

Panel Data in Research on Mobility and Migration: A Review of Recent Advances

In: Comparative Population Studies 46 (2021), S. 187-214 | Sergi Vidal, Philipp M. Lersch
Externe referierte Aufsätze

Parental Separation during Childhood and Adult Children’s Wealth

In: Social Forces 99 (2021), 3, S. 1176–1208 | Philipp M. Lersch, Janeen Baxter
Externe referierte Aufsätze

Gendered Employment Trajectories and Individual Wealth at Older Ages in Eastern and Western Germany

In: Advances in Life Course Research (2021), 100374, 11 S. | Theresa Nutz, Philipp A. Lersch

Vorträge

Vortrag

Assortative Mating and Wealth Inequalities Between and Within Households: Evidence from Germany and the US

Philipp M. Lersch
[Online], 16.06.2020
| Population and Health Research Group Seminar: University of St Andrews

Forschungsprojekte

keyboard_arrow_up