Direkt zum Inhalt

#9 Woher kommt der Strom für Wärmepumpen?

Audio vom 13. Oktober 2023

O-Ton von Wolf-Peter Schill
Alexander Roth
Dana Kirchem

#9 Woher kommt der Strom für Wärmepumpen?

Im dritten und letzten Teil unserer kleinen Trilogie zu Wärmepumpen und zum Gebäudeenergiegesetz sprechen wir darüber, was eigentlich im Stromsektor passiert, wenn wir verstärkt Wärmepumpen nutzen. Das machen wir wieder nicht allein, sondern mit Unterstützung unserer Kollegin Dana Kirchem. Mit ihr haben wir dazu kürzlich eine modellbasierte Studie gemacht. Eine wichtige Frage dabei ist, wie sich ein durch Wärmespeicher ermöglichter flexibler Betrieb der Wärmepumpen auswirkt. Nebenbei erklären wir ein bisschen, was eigentlich ein Stromsektormodell ist, und warum wir Flexibilität im Stromsektor für die Integration erneuerbarer Energien brauchen. Im Anschluss sprechen wir noch ein bisschen über die ökonomische Debatte rund um das Gebäudeenergiegesetz und die Vor- und Nachteile von (Heizungs-)Verboten und CO2-Bepreisung.

  • 01:07 Mini-Übersicht zu den Wärmepumpen-Folgen 7-9
  • 02:23 Recap: Ziele der Ampel-Regierung für erneuerbare Energien im Raumwärmebereich
  • 07:45 Wärmepumpen-Ziel der Regierung und wo wir gerade stehen
  • 10:56 Hintergrund I: Was ist „Flexibilität“ im Stromsektor, warum brauchen wir sie, und woher bekommen wir sie?
  • 17:34 Hintergrund II: Was sind Stromsektormodelle, und was macht man damit?
  • 24:31 Aktuelle Modellrechnung: Ziel und Fragestellung
  • 28:47 Ergebnis 1: zusätzlicher Ausbau der Photovoltaik
  • 33:01 Ergebnis 2: Wärmespeicher ermöglichen flexiblen Betrieb von Wärmepumpen und verringern den Stromspeicherbedarf
  • 36:35 Ergebnis 3: Wärmepumpen sparen Erdgas und Gesamtkosten ein
  • 42:23 Gebäudeenergiegesetz: Wesentliches, aber zuletzt abgeschwächtes Instrument für den Wärmepumpenausbau
  • 46:22 Ordnungsrecht versus CO2-Bepreisung für den Ausbau von Wärmepumpen?
  • 50:55 Aussagen von Minister Habeck zu CO2-Preisen und Kritik von Ökonom*innen
  • 56:08 Diskussion verschiedener Kritikpunkte: Günstigere Emissionen in anderen Sektoren, Pfadabhängigkeiten, Rationalität, Mieter*innenschutz, Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit
  • 1:08:09 Fazit und Feedback

 

Links

 

Kontakt und Plattformen

Wolf-Peter Schill
Wolf-Peter Schill

Leiter des Forschungsbereichs „Transformation der Energiewirtschaft“ in der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt

Dana Kirchem
Dana Kirchem

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt

Alexander Roth
Alexander Roth

Wissenschaftlicher Mitarbeiter & Doktorand in der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt

keyboard_arrow_up