Dr. Heike Link

Dr. Heike Link

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der

Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt

Kontakt

+49 30 89789 - 312
Forschungsthemen und Arbeitsbereiche

Heike Link leitet den Forschungsbereich Verkehrsökonomie. Nach einem Studium „Mathematische Methoden in der Wirtschaft“ und einer Promotion zu dynamischen Input-Output-Modellen ist Heike Link seit 1992 am DIW Berlin tätig. Ihre Interessen und Forschungsschwerpunkte liegen auf der empirischen Analyse und der Anwendung von ökonometrischen Methoden auf verkehrsökonomische Fragestellungen, mit besonderem Fokus auf der Verkehrsinfrastruktur. Zu den von ihr untersuchten Fragestellungen gehören Analysen zur Kostenstruktur und zur Preisbildung für die Nutzung von Verkehrsinfrastruktur Untersuchungen zu den ökonomischen Wirkungen von Infrastrukturinvestitionen, Studien zum Stand des Wettbewerbs und der Regulierung im Schienenverkehr sowie Forschungsarbeiten zur Akzeptanz von und Reaktionen auf preispolitische Maßnahmen. Heike Link hat diese Themen in zahlreichen Forschungs- und Beratungsprojekten für nationale Ministerien und Verbände, Ministerien im europäischen Ausland, für die EU Kommission und die OECD bearbeitet. Ihre Forschungsergebnisse hat sie in namhaften internationalen und nationalen Fachjournals sowie Beiträgen in Büchern publiziert.

Downloads

Publikationen

Diskussionspapiere 1898 / 2020

A Duration Approach for Estimating the Marginal Renewal Cost at German Motorways

2020| Neil Murray, Heike Link
Diskussionspapiere 1474 / 2015

About Attitudes and Perceptions: Finding the Proper Way to Consider Latent Variables in Discrete Choice Models

2015| Francisco J. Bahamonde-Birke, Uwe Kunert, Heike Link, Juan de Dios Ortúzar
Weitere Aufsätze

Estimating the Capital Stock of Transport Infrastructure

In: Roger Vickerman (Ed.) , International Encyclopedia of Transportation
Amsterdam: Elsevier
S. 449-456
| Heike Link
Externe referierte Aufsätze

On the Difficulties to Calculate Infrastructure Charges for Heavy Goods Vehicles: A Review of 15 Years’ Experience in Germany

In: Journal of Transport Economics and Policy 55 (2021), 2, S. 141–162 | Heike Link
Monographien

Recherche, Berechnung und Zusammenstellung von Daten für das Taschenbuch „Verkehr in Zahlen“ - Ausgabe 2020/2021: Methodenbericht 2020/2021

Berlin: Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V., 2020, 60 S. | Christine Eisenmann, Katja Köhler, Angelika Schulz, Isabel Seiffert, Sabine Radke, Heike Link, Dennis Gaus
Weitere Aufsätze

Wie viel Staat steckt in der Verkehrsinfrastruktur? Zur Erfassung von Investitionen und Anlagevermögen

In: Reimund Mink, Klaus Voy , Der Staat in den Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen und in der Finanzstatistik
Berlin: Metropolis Verl.
S. 81-111
Berliner Beiträge zu den volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen
| Heike Link
Externe referierte Aufsätze

How to Liberalise Rail Passenger Services? Lessons from European Experience

In: Transport Policy 79 (2019), S. 11-20 | Chris Nash, Andrew Smith, Yves Crozet, Heike Link, Jan-Eric Nilsson

Vorträge

Vortrag

Zum Kostenbegriff in der KFV-Statistik

Heike Link
Neuchatel, Schweiz, 07.11.2019 - 08.11.2019
| Expertenworkshop KFV-Statistik
Vortrag

Effects of Road Capital and Quality on Regional Productivity and Production

Dennis Gaus, Heike Link
Paris, Frankreich, 12.06.2019 - 14.06.2019
| ITEA 2019 Annual Conference and School on Transportation Economics
Vortrag

Auswirkungen von Qualität und Quantität der Bundesfernstraßen auf die regionale Produktivität in Deutschland

Dennis Gaus, Heike Link
Berlin, 23.05.2019 - 24.05.2019
| Konferenz Verkehrsökonomik und -politik, Technische Universität Berlin
Vortrag

Cost Recovery and Economic Efficiency of Track Access Charging in Germany

Heike Link
Amsterdam, Niederlande, 04.04.2019 - 05.04.2019
| Track Access Charges Summit – RailTech 2018
Vortrag

Introducing Competition into Rail Passenger Services: Lessons from European Experience

Heike Link
Stockholm, Schweden, 13.08.2017 - 17.08.2017
| International Conference Series on Competition and Ownership in Land Passenger Transport: Thredbo 2017

Forschungsprojekte

Forschungsprojekt

Anlagevermögensrechnung für den Verkehrssektor

Aktuelles Projekt| Energie, Verkehr, Umwelt
Forschungsprojekt

Verkehr in Zahlen 

Aktuelles Projekt| Energie, Verkehr, Umwelt
Forschungsprojekt

CATRIN (Cost Allocation of Transport Infrastructure Cost)

Abgeschlossenes Projekt| Energie, Verkehr, Umwelt
Forschungsprojekt

Development of an Evaluation Frame for the Introduction of Electromobility (DEFINE)

Abgeschlossenes Projekt| Energie, Verkehr, Umwelt
Forschungsprojekt

Generalisation of Research on Accounts and Cost Estimation - GRACE

Abgeschlossenes Projekt| Energie, Verkehr, Umwelt
Forschungsprojekt

Ökonometrische Bestimmung der unmittelbaren Kosten des Zugbetriebes

Abgeschlossenes Projekt| Energie, Verkehr, Umwelt
Forschungsprojekt

Ökonomischer Vergleich der Verkehrsträger

Abgeschlossenes Projekt| Energie, Verkehr, Umwelt

Medienbeiträge

keyboard_arrow_up