Direkt zum Inhalt

Berlin Lunchtime Meeting

close
Gehe zur Seite
remove add
88 Ergebnisse, ab 1
  • 15. Juni 2022

    Berlin Lunchtime Meeting

    Der Preis des Krieges - OECD-Wirtschaftsausblick

    Speaker: Andreas Audretsch, Isabell Koske, Nicola Brandt, Marcel Fratzscher
    Ort: DIW Berlin
    Zeit: 12 bis 13.15 Uhr 

    Der Krieg in der Ukraine ist vor allem eine humanitäre Katastrophe. Und er hat erhebliche Auswirkungen auf Energiepreise, Nahrungsmittelsicherheit, Lieferketten und Migration.  Auf Basis des gerade veröffentlichten OECD-Wirtschaftsausblicks diskutiert die Runde Wirkungen auf Wirtschaftsentwicklung, Inflation und Politikerfordernisse. Reichen die beschlossenen Entlastungspakete aus, ...

    • lock_openöffentlich
    • Unterlagen
    • ondemand_videoLivestream
  • 6. Juli 2021

    Berlin Lunchtime Meeting

    Taxing inheritances – a way to raise revenues and curb wealth inequality?

    Speaker: Bethany Millar-Powell, Sarah Perret, Roland Franke, Matthias Rumpf, Stefan Bach
    Ort: ONLINE via Zoom
    Zeit: 11.00 – 12.30 CEST

    In Germany, 200 to 400 billion euros are inherited or donated every year. Inheritances are unevenly distributed, with wealthy households receiving far greater inheritances than poor households, and inheritances and gifts are taxed only lightly compared with earned income. As inequalities are increasing, particularly since the onset of the COVID crisis, and governments are under pressure to find ...

    • lock_openöffentlich
  • 18. Juni 2020

    Berlin Lunchtime Meeting

    Accelerating Transformation: the Role of Investment in Germany and the EU to Support Recovery from the Pandemic Shock

    Speaker: Debora Revoltella, Jakob von Weizsäcker
    Ort: ONLINE via Zoom
    Zeit: 2.00 p.m. - 3.00 p.m.

    Europe and Germany are being hit by a historic shock due to the Covid-19 pandemic. Economic activity is going to shrink substantially this year, with lockdown measures having led to sharp contractions in economic output, household spending, corporate investment and international trade. Will we see a strong and sustainable recovery? Investment is central to reboot economic activity and to set ...

    • lock_openöffentlich
  • 28. Januar 2020

    Berlin Lunchtime Meeting

    Making a nation-wide randomized field experiment:
    Lessons from the Finnish basic income trial

    Speaker: Olli Kangas, Michael C. Burda, Jürgen Schupp
    Ort: Elinor Ostrom Hall
    DIW Berlin
    Mohrenstr. 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12:00 - 14:00

    The original goal of the Finnish experiment of 2017 and 2018 was to try to get some evidence on how a new social policy instrument mimicking a basic income would work and what kind of behavioral consequences it would have. The realized experiment was restricted to people aged 25–58 already receiving a labor market subsidy or unemployment allowance and a total of 2,000 participants were ...

    • lock_openöffentlich
    • Unterlagen
  • 28. November 2019

    Berlin Lunchtime Meeting

    Wealth inequality and wealth taxes – an OECD Perspective

    Speaker: Sarah Perret, Stefan Bach
    Ort: Elinor Ostrom Hall
    DIW Berlin
    Mohrenstr. 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12:15 - 14:00

    Sarah Perret, OECD, will present findings from a recent report on The Role and Design of Net Wealth Taxes in the OECD. The presentation will give an overview of the cases for and against net wealth taxes, as well as describe how wealth taxes have been designed in practice in the OECD countries that currently have or historically had net wealth taxes. Inheritance taxes, which constitute an ...

    • lock_openöffentlich
  • 13. November 2019

    Berlin Lunchtime Meeting

    Vorstellung des
    Jahresgutachtens 2019/2020 des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR)

    Speaker: Christoph M. Schmidt, Claus Michelsen
    Ort: Elinor-Ostrom-Saal
    DIW Berlin
    Mohrenstr. 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12:00 - 14:00

    Vortrag und Diskussion des Jahresgutachtens 2019/20: "Den Strukturwandel meistern" Mittagsimbiss ab 12:00, die Präsentation beginnt um 12:45. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und bitten um Ihre verbindliche Anmeldung an events@diw.de.

    • lock_openöffentlich
  • 6. November 2019

    Berlin Lunchtime Meeting

    Bedarfsgerechtigkeit oder bedingungsloses Grundeinkommen - Wie können Verteilungskonflikte künftig gelöst werden?

    Speaker: Bernhard Kittel, Stefan Traub, Stefan Liebig, Jule Adriaans
    Ort: Elinor-Ostrom-Saal
    DIW Berlin
    Mohrenstr. 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12:00 - 14:00

    Die Frage nach der gerechten Verteilung von Einkommen und staatlichen Leistungen wird aktuell wieder kontrovers diskutiert. Was als Minimalbedarf angenommen werden sollte und wie dieser gedeckt werden kann, zählen dabei zu den zentralen Fragen dieser Debatte. Ist das Bedarfsprinzip – also die Orientierung an sozial oder politisch anerkannten individuellen Bedarfen – gerecht und ...

    • lock_openöffentlich
  • 24. September 2019

    Berlin Lunchtime Meeting

    Reform Priorities for Germany – an OECD Perspective

    Speaker: Laurence Boone, Marcel Fratzscher
    Ort: Elinor Ostrom Hall
    DIW Berlin
    Mohrenstr. 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12:15 - 14:00

    As the Germany economy has slowed sharply and is facing increasing trade uncertainty, advancing the reform agenda is key to revive economic growth and address inequality. A long-standing public investment backlog is holding back the take-up of new technologies, productivity and private investment. While employment is strong, many workers earn low wages and women in particular often work reduced ...

    • lock_openöffentlich
  • 13. Mai 2019

    Berlin Lunchtime Meeting

    Verteilungswirkung von Klimapolitikmaßnahmen

    Speaker: Georg Zachmann, Harry Lehmann, Claudia Kemfert
    Ort: Elinor-Ostrom-Saal
    DIW Berlin
    Mohrenstr. 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12:00 - 14:00

    Die Einhaltung des Pariser Klimaschutzabkommens erfordert deutlich stärkere Politikmaßnahmen, so das Ergebnis einer Studie des Thinktanks Bruegel. Ein wichtiger Nebeneffekt dieser Maßnahmen sind Verteilungswirkungen innerhalb eines Landes. Allerdings können diese durch die Priorisierung der Sektoren, die Wahl der Politikmaßnahmen und insbesondere deren konkrete ...

    • lock_openöffentlich
  • 28. März 2019

    Berlin Lunchtime Meeting

    Risks that matter
    Wie Menschen soziale und wirtschaftliche Risiken wahrnehmen und welche Absicherung sie vom Staat erwarten

    Speaker: Monika Queisser, Johannes Hillje, Dorothea Siems
    Ort: Elinor-Ostrom-Saal
    DIW Berlin
    Mohrenstr. 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12:00 Uhr

    Globalisierung und Digitalisierung bieten vielfältige neue Möglichkeiten, jedoch sehen viele Menschen sie aber auch als Bedrohung ihrer sozialen und wirtschaftlichen Stellung. Wie gewichten Menschen diese Risiken? Wo erwarten sie Unterstützung vom Staat beziehungsweise eine gesellschaftliche Absicherung? In welchem Verhältnis steht die subjektiv empfundene soziale Sicherheit zu ...

    • lock_openöffentlich
  • 20. März 2019

    Berlin Lunchtime Meeting

    Bildung lohnt sich nicht nur für den Geldbeutel: Welche nichtmonetären Erträge hat Bildung und wie lassen sich diese messen?

    Speaker: Daniel Schnitzlein, Frauke Peter, Shushanik Margaryan, Kai Maaz
    Ort: Elinor-Ostrom-Saal
    DIW Berlin
    Mohrenstr. 58
    10117 Berlin
    Zeit: Lunch: 12:00 Uhr
    Präsentation und Diskussion: 12:45 Uhr

    ForscherInnen des DIW Berlin, des Leibniz-Instituts für Bildungsforschung und Bildungsinformation (DIPF) und der Universität Hamburg stellen Studien zu nichtmonetären Erträgen von Bildung vor. Dabei geht es um die Auswirkungen von Bildung in den Bereichen Gesundheit, nichtkognitive Fähigkeiten und politische Partizipation. Im Anschluss soll diskutiert werden, was diese ...

    • lock_openöffentlich
    • Unterlagen
  • 31. Januar 2019

    Berlin Lunchtime Meeting

    Investment, technological change and skills: Germany and the EU

    Speaker: Debora Revoltella, Klaus Guenter Deutsch, Florian Moritz
    Ort: Elinor Ostrom Hall
    DIW Berlin
    Mohrenstr. 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12:00 - 14:00 Uhr

    Growing downside risks to the economic outlook, together with well-known structural weaknesses, make still more pressing the need for strong reflection on European policy priorities. How can we improve productivity and competitiveness in the EU and in Germany? Is current investment adequate given crisis legacies and the challenges lying ahead? What strategies are needed to foster innovation as a ...

    • lock_openöffentlich
  • 7. November 2018

    Berlin Lunchtime Meeting

    Funktioniert der Soziale Fahrstuhl noch? Ansätze zur Förderung sozialer Mobilität

    Speaker: Sebastian Königs , Daniel D. Schnitzlein
    Ort: Elinor-Ostrom-Saal
    DIW Berlin
    Mohrenstr. 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12:00 - 14:00 Uhr

    Seit den 1980er Jahren hat die Einkommensungleichheit im OECD-Raum stetig zugenommen. Zugleich ist die soziale Mobilität ins Stocken geraten. Wenn es Menschen am unteren Ende der Einkommensverteilung nicht mehr „nach oben“ schaffen können, kann dies schwerwiegende soziale, wirtschaftliche und politische Konsequenzen haben. Was sind erfolgversprechende Ansätze, um ...

    • lock_openöffentlich
  • 30. Oktober 2018

    Berlin Lunchtime Meeting

    Europe ended someplace else - A presentation of the Book “Euro Tragedy: A Drama in Nine Acts”

    Speaker: Ashoka Mody, Marcel Fratzscher
    Ort: Elinor-Ostrom-Saal
    DIW Berlin
    Mohrenstr. 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12.00 Uhr Mittagsimbiss
    12.45 Uhr Präsentation

    Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist es, aktuelle Forschungsergebnisse der angewandten Wirtschaftswissenschaft der Öffentlichkeit zu vermitteln. In Berlin sind die Lunchtime Meetings als Diskussionsforum für Politikberater, Politiker, Unternehmen und Vertreter von Interessenverbänden fest etabliert. Die Lunchtime Meetings werden gemeinsam vom DIW Berlin und dem OECD Berlin Centre ...

    • lock_openöffentlich
  • 27. Juni 2018

    Berlin Lunchtime Meeting

    Die wirtschaftlichen Chancen einer klugen Energiewende –
    Kann sich Deutschland einen Kohleausstieg leisten?

    Speaker: Claudia Kemfert, Camilla Bausch
    Ort: Elinor-Ostrom-Saal
    DIW Berlin
    Mohrenstr. 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12.00 bis 14.00 Uhr
    beginnend mit einem Mittagsimbiss

    Die Energiewende in Deutschland hat zum Ziel, den Anteil erneuerbarer Energien bis 2050 auf 80 Prozent ansteigen zu lassen. Für das Jahr 2020 ist ein Anteil von 35 Prozent zu erreichen. Bereits heute liegt der Anteil in Deutschland bei weit über 35 Prozent. Deutschland verfehlt trotzdem seine Klimaziele mit Blick auf den CO2-Ausstoß. Ohne einen Kohleausstieg werden weder die ...

    • lock_openöffentlich
  • 25. April 2018

    Berlin Lunchtime Meeting

    China's economic policy future: state capitalism or strengthened market economy?

    Speaker: Max J. Zenglein, Margit Molnar, Marcel Fratzscher
    Ort: Elinor Ostrom Hall
    DIW Berlin
    Mohrenstr. 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12.00 - 14.15 Uhr

    The DIW Berlin and the OECD Berlin Centre cordially invite you to the Berlin Lunchtime Meeting. In China the strengthening of market mechanisms hoped for by western businesses is making only slow progress. Instead the state and the Communist Party are expanding their influence in the economy. This has consequences for China's economic policy. In the past decades this has led to growing ...

    • lock_openöffentlich
  • 21. November 2017

    Berlin Lunchtime Meeting

    Vorstellung des Jahresgutachtens 2017/2018 des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR)
    „Für eine zukunftsorientierte Wirtschaftspolitik“

    Speaker: Christoph M. Schmidt
    Ort: Schumpeter Saal
    DIW Berlin im Quartier 110
    Mohrenstraße 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12.00 - 13.15 Uhr

    Prof. Dr. Christoph M. Schmidt, Präsident des RWI - Leibnizinstitut für Wirtschaftsforschung und Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR) stellt im Rahmen des Berlin Lunchtime Meetings das Jahresgutachten 2017/2018 des SVR vor. Präsentation: Christoph M. Schmidt  | RWI EssenModeration: Marcel Fratzscher ...

    • lock_openöffentlich
  • 13. November 2017

    Berlin Lunchtime Meeting

    Still a man’s world?
    Der lange Weg zur Geschlechtergerechtigkeit in den OECD-Ländern

    Speaker: Monika Queisser
    Ort: Schumpeter Saal
    DIW Berlin im Quartier 110
    Mohrenstraße 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12.00 bis 13.15 Uhr
    mit anschließendem Mittagsimbiss

    Bis zur Gleichstellung von Mann und Frau im OECD-Raum ist es noch ein weiter Weg. Junge Frauen sind im Schnitt besser gebildet als gleichaltrige Männer und auch die Erwerbsquote unter Frauen nähert sich immer mehr der von Männern an. Trotzdem verdienen sie nach wie vor durchschnittlich 15 Prozent weniger als Männer, sind seltener in Führungspositionen vertreten und ...

    • lock_openöffentlich
  • 27. Juni 2017

    Berlin Lunchtime Meeting

    Elterngeld und Ungleichheit – Perspektiven im Bundestagswahljahr

    Speaker: Franziska Brantner, Cornelia Möhring, Sylvia Pantel, Swen Schulz
    Ort: Schumpeter Saal
    DIW Berlin im Quartier 110
    Mohrenstraße 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12:00 -13:15

    Die Elterngeld-Reform ist eine der bedeutendsten familienpolitischen Reformen der letzten Jahrzehnte. So hat das Elterngeld die wirtschaftliche Situation vieler Familienhaushalte verbessert und das Erwerbsverhalten insbesondere von Müttern verändert. Allerdings gibt es Unterschiede. In einer neuen Analyse des DIW Berlin, die im Wochenbericht am 28. Juni erscheint, werden die Auswirkungen ...

    • lock_openöffentlich
  • 31. Januar 2017

    Berlin Lunchtime Meeting

    Impact of Migration on Income Levels in Advanced Economies

    Speaker: Florence Jaumotte
    Ort: Schumpeter Saal
    DIW Berlin im Quartier 110
    Mohrenstraße 58
    10117 Berlin
    Zeit: 12.00 - 13.00 Uhr

    Presentation by Florence Jaumotte, International Monetary Fund The presentation will examine the longer-term impact of migration on the GDP per capita of receiving advanced economies. Addressing carefully the risk of reverse causality, Florence Jaumotte will illustrate whys and wherefores of immigration increases the GDP per capita of host economies, mostly by raising labor productivity. Both ...

    • lock_openöffentlich
88 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up