Direkt zum Inhalt

Beiträge von Marcel Fratzscher

close
Gehe zur Seite
remove add
474 Ergebnisse, ab 1
  • Blog Marcel Fratzscher

    Das Nullsummen-Denken verhindert Lösungen

    Der Neoliberalismus ist gescheitert, jetzt dominiert in Politik und Gesellschaft ein Nullsummen-Denken mit Gewinnern und Verlierern. Es ist Gift für den Zusammenhalt. Unterschiedliche Interessen abwägen und austarieren, einen Konsens und damit Lösungen für bestimmte Problemlagen finden, das wird in vielen Demokratien immer schwerer. Denn die Polarisierung der Gesellschaft nimmt in vielen demokratischen ...

    15.04.2024| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Deutschland ist nicht das Paradies

    Hochqualifizierte aus dem Ausland wollen selten nach Deutschland. Kommen sie doch, gehen viele schnell wieder. Und das, obwohl sie die soziale Sicherheit hier schätzen. Wieso scheitert Deutschland daran, mehr hoch qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland zu gewinnen? In der aufgeladenen Debatte um Zuwanderung behaupten manche, man müsse lediglich die Hürden für hoch qualifizierte Zugewanderte reduzieren ...

    08.04.2024| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Schluss mit dem Populismus gegen den Sozialstaat

    Am Ende trifft es die Tafeln: Die Angriffe auf den Sozialstaat erhöhen den Druck auf all jene, die sich engagieren. Die gesellschaftlichen Folgen könnten verheerend sein. Eine der größten Stärken Deutschlands ist der soziale Zusammenhalt. Das Engagement der Zivilgesellschaft, mit gemeinnützigen Einrichtungen, Vereinen und vielen Millionen Ehrenamtlichen, wirkt wie ein Kitt für die Gesellschaft. Werden ...

    02.04.2024| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Die neue Migrationspolitik kostet Milliarden und hilft nur minimal

    Die Regierung kürzt immer stärker die Leistungen für Geflüchtete. Doch es ist ein Irrglaube, dass sich so Geld sparen lässt. Im Gegenteil: Es wird sogar teurer. Das Narrativ der Populisten, das auch zunehmend Politiker demokratischer Parteien befeuern, ist simpel: Geflüchtete erhielten zu großzügig Sozialleistungen vom deutschen Staat, was vielen Deutschen erheblich schade. So behauptete CDU-Chef Friedrich ...

    25.03.2024| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Der Kapitalismus ist nicht das Problem

    Wachstum ist mit dem Klimawandel nicht vereinbar, der Kapitalismus ist am Ende. Was viele glauben, stimmt nicht. Für Freiheit und Wohlstand braucht es mehr davon. In manchen Teilen westlicher Demokratien hat sich die Überzeugung durchgesetzt, der Kapitalismus sei ungeeignet, einen nachhaltigen Umgang mit unserem Planeten und breiten Wohlstand zu gewährleisten. Diese Überzeugung zeugt nicht nur von ...

    18.03.2024| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Diese Rentenreform ist für Frauen eine verpasste Chance

    Altersarmut in Deutschland ist weiblich – und wird sogar noch zunehmen. Die Rentenpläne aber ignorieren das Problem. Dabei gibt es genügend Möglichkeiten, das zu ändern. Die jüngste Rentenreform der Bundesregierung ist ein Schritt in die richtige Richtung. Sie kann aber den Anstieg der Altersarmut insbesondere von Frauen nicht stoppen. Vier wichtige Prioritäten fehlen in der Rentenpolitik, die adressiert ...

    11.03.2024| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Der Sozialstaat und seine fragwürdigen Einsparungen

    Unzählige Menschen verzichten trotz Anspruch auf Sozialhilfe – aus Angst vor Stigmatisierung. Der Staat spart dadurch zwar Milliarden, doch der Schaden ist groß. Die Behauptung, die Sozialausgaben in Deutschland seien zu großzügig und der Staat müsse Leistungen beschneiden, setzt sich zunehmend im öffentlichen Diskurs durch. Was dabei aber oft vergessen wird: Viele Menschen machen ihre Ansprüche auf ...

    05.03.2024| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Wie problematisch ist der Sozialstaat?

    Zu teuer, ineffektiv, zu viel Missbrauch: Auch progressive Kräfte attackieren zunehmend die Sozialpolitik. Doch der Sozialstaat ist für die Demokratie elementar. Der öffentliche Diskurs zum Sozialstaat hat in den vergangenen zwei Jahren einen dramatischen Wandel erfahren. Nur noch selten wird der Sozialstaat als integraler Teil einer funktionierenden Demokratie und Marktwirtschaft gesehen. Stattdessen ...

    26.02.2024| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Problemstandort Deutschland

    Die deutsche Wirtschaft hat kein Konjunkturproblem, sondern braucht Strukturreformen. Lösungen dafür präsentieren weder Ampel noch Opposition. Deutschland steht vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen und digitalen und ökologischen Transformationen, während sich die Bedingungen der Globalisierung  gerade verschieben. Da überrascht es nicht, dass die politischen Parteien sich mit Wirtschaftsprogrammen ...

    19.02.2024| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Die Besserverdiener verdienen noch mehr

    Es ist paradox: Der Niedriglohnbereich ist sehr viel kleiner geworden, die unteren Lohngruppen hatten hohe Zuwächse. Doch die Ungleichheit hat das nicht reduziert. Die Anzahl der Beschäftigten im Niedriglohnsektor ist in den vergangenen zehn Jahren deutlich zurückgegangen. Gleichzeitig steigt die Ungleichheit von Einkommen, und das Armutsrisiko verharrt auf einem sehr hohen Niveau. Das ist auf den ...

    02.02.2024| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Die angebliche Erosion der Leistungsbereitschaft

    Vielen Deutschen mangele es an ”Leistungsbereitschaft” – so der Konsens beim WELTWirtschaftsgipfel, bei der gerade unter anderem Bundesfinanzminister Christian Lindner, CDU-Chef Friedrich Merz und Unternehmenslenker wie Christian Sewing von der Deutschen Bank oder Roland Busch von Siemens zu Gast waren. Beschäftigte  in Unternehmen in Deutschland müssten sich mehr anstrengen und flexibler sein. Die ...

    29.01.2024| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    AfD wählen – und verlieren

    Die AfD gibt vor, für die Vergessenen auf dem Land, in Fabriken, im Osten zu kämpfen. Doch ihre Politik würde genau denen schaden, die sich davon angesprochen fühlen. So viele Menschen wie selten seit Gründung der Bundesrepublik sind hierzulande am vergangenen Wochenende gegen Faschismus, Rassismus und die AfD auf die Straße gegangen. Die Demonstrationen sind ein starkes Signal, dass die große Mehrheit ...

    29.01.2024| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Migranten sind kein finanzieller Verlust für Deutschland

    Migranten sind laut einer Studie ein Minusgeschäft für den Staat. Das ist absurdes, menschenfeindliches Nullsummendenken. Migrantinnen und Migranten seien eine untragbare finanzielle Belastung für Deutschland, ist das Ergebnis einer neuen Studie der Stiftung Marktwirtschaft. Die Studie (PDF) dürfte die Rechtsextremen und den Populismus weiter befeuern, zumal die Stiftung Marktwirtschaft den Autor der ...

    19.01.2024| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Lieber für Klimaschutz protestieren

    Den Protesten von Klimaaktivisten sprechen viele Menschen die Legitimation ab, die Bauernproteste aber befürworten sie. Dabei sollte es genau andersherum sein. "Wenn Menschen Straßen blockieren, um die Politik zum Handel gegen den Klimawandel zu mobilisieren, dann sind Empörung und Ablehnung groß. Wenn Landwirte Straßen blockieren, um gegen die Reduzierung von klimaschädlichen Subventionen zu protestieren, ...

    12.01.2024| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Warum es in Frankreich besser läuft als in Deutschland

    Deutschland und Frankreich driften wirtschaftlich auseinander. Trotzdem bleiben sie die Motoren Europas, schreibt DIW-Präsident Marcel Fratzscher in einem Gastbeitrag. Selten war der Kontrast zwischen der französischen und der deutschen Wirtschaft so groß wie heute. Während Frankreich ein überraschend starkes Wachstum verzeichnet und sowohl für ausländische als auch für inländische Investoren immer ...

    10.01.2024| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Lockert die Wohnsitzauflage, bessert die Bleibeperspektive

    Die Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt läuft besser als oft behauptet. Doch noch erschweren viele Restriktionen die Jobsuche. Die Regierung muss das ändern. Der Umgang mit Geflüchteten wird sicher auch nächstes Jahr Streit entfachen. Es wird neue Forderungen von Politik oder Medien, die Zuwanderung zu begrenzen, Abschiebungen zu beschleunigen oder Leistungen für Geflüchtete zu kürzen, ...

    02.01.2024| Marcel Fratzscher
  • Statement

    Härtere Sanktionen beim Bürgergeld wären eher Symbolpolitik

    Ein Gesetzentwurf aus dem Bundesarbeitsministerium sieht offenbar vor, die Sanktionen beim Bürgergeld zu verschärfen. So sollen Personen, die wiederholt zumutbare Jobangebote ablehnen, künftig vorübergehend kein Bürgergeld erhalten. Dazu eine Einschätzung von Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin):

    29.12.2023| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Superreiche könnten leicht die Haushaltslücke schließen

    Die Bundesregierung belastet mit dem Sparhaushalt vor allem Menschen mit wenig Einkommen. Dabei könnten höhere Steuern für Hochvermögende 100 Milliarden Euro bringen. Im Streit um die Finanzierung des Bundeshaushalts 2024 legt die Bundesregierung nun eine Minimallösung vor, die man als faulen Kompromiss bezeichnen kann. Einerseits fährt die Bundesregierung einen Sparkurs, andererseits werden aber vor ...

    28.12.2023| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Kluge Schulden heute sind der Wohlstand von morgen

    Marcel Fratzscher hält es für falsch, starr an der Schuldenbremse festzuhalten. Dass Sparen gut und Schulden schlecht sind, sei ein grundlegendes deutsches Missverständnis. Aufklärung ist gefragt. Zwei von drei Deutschen finden die Schuldenbremse gut und wollen an ihr festhalten – so eine neue Umfrage im Auftrag des „Spiegels“. Es gibt wohl kaum eine Gesellschaft, in der es so tief in der Psyche verankert ...

    21.12.2023| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Wer schweigt, trägt eine Mitschuld

    Der Erfolg der AfD ist eine große Gefahr für die Wirtschaft. Doch von vielen Unternehmen ist dazu wenig zu hören. Höchste Zeit, dass sie mehr Verantwortung übernehmen. Die Stärke der AfD in den Wahlumfragen versetzt manche in Angst und Schrecken, gerade in Hinblick auf die anstehenden Landtagswahlen in Sachsen und Thüringen im kommenden Jahr. Was würde ein Wahlsieg der AfD wirtschaftlich für Deutschland ...

    11.12.2023| Marcel Fratzscher
474 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up